top of page

Unterabschnittsatemschutzübung des UA 2 Lichtenegg

Am Samstag fand die diesjährige Atemschutzübung des Unterabschnittes Lichtenegg in Thal statt.

Die Übung fand bei der Familie Pfneisl statt, welche ihre Werkstatt der Firma KFZ-Pfneisl zur Verfügung gestellt haben, welches wir ausführlich beüben konnten. Zusätzlich zu den drei Feuerwehren des Unterabschnittes Lichtenegg, Ransdorf und Thal, konnten wir auch unsere Nachbarwehren aus Aigen, Obereck und Kirchschlag bei uns begrüßen. Darüber hinaus durften wir auch unser Abschnittskommando bei uns willkommen heißen.


Übungsannahme

Annahme eines technischen Gebrechens, wodurch die Werkstatt komplett verraucht wurde und in derer sich noch vermisste Personen befinden. Die besondere Herausforderung bestand darin, dass durch die Größe des Übungsobjektes gleichzeitig zwei Atemschutztrupp in die Werkstatt entsandt wurde. Der Hauptaugenmerk bei dieser Übung bestand dadurch auf die gegenseitige Kommunikation unter den Trupps - sowohl bei der Übergabe, als auch bei einem Aufeinandertreffen innerhalb des Übungsobjektes.


Die komplette Übung und Vorbereitung wurde unter der Leitung unseres SB-Atemschutz Stefan Trimmel ausgearbeitet und durchgeführt - vielen Dank hierfür!

Zum Abschluss der Übung wurde das Gebäude mittels Druckbelüfter der FF-Lichtenegg rauchfrei gemacht. Auch hierfür ein herzliches Dankeschön!


Ein großer Dank geht an Fam. Pfneisl für die Bereitstellung des Übungsobjektes, der FF-Kirchschlag mit der Anwesenheit des Atemluft-Anhängers des Abschnittes, allen anwesenden Kameraden für ihre Teilnahme und allen die bei der Verpflegung mit gesponsert bzw. tatkräftig mitgeholfen haben.



72 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Brandeinsatz

Comentários


bottom of page