Freiwillige Feuerwehr Thal in der Gemeinde Lichtenegg 

FF-Thal Meldungsarchiv

Bezirkssieger in Bronze A !

Bild zu Bezirkssieger in Bronze A !

Am Samstag 21.06.2008 gewinnt unsere Gruppe Thal 1 den Bezirk Wr.Neustadt in Bronze A! Thal 2 durchbricht erstmals die 400 Punkte Marke und schlie├â┼Şt zu den besten Gruppen auf!

Beste Bedingungen wurden von der FF Lichtenegg geschaffen
Bei Kaiserwetter trafen unsere 2 Gruppen am Vormittag in der Spratzau ein. Hier hat die FF Lichtenegg besonderes geschaffen. Aus einer herk├â┬Âmmlichen Wiese wurde durch kontinuierliche Pflege, ein ganzes Jahr hindurch, ein Sportplatzniveau erreicht, das Seinesgleichen sucht. Mit einer digitalen Zeitnehmung am Staffellauf konnten individuell bedingte Ausl├â┬Âsefehler ins Ausgedinge geschickt werden. Ein zentral angelegtes Versorgungszelt und der angrenzende Parkplatz garantierten einen Bewerb der kurzen Wege. Bravo der Organisation!

Bronzebewerbe
Thal 2 machte den Anfang unserer Equipe. Wieder verst├â┬Ąrkt durch den vorige Woche noch rekonvaleszenten Heissenberger Martin und mit viel Selbstvertrauen aus den letzten ├â┼ôbungen ausgestattet, starteten sie den Bewerb. Ein nahezu perfekter Kuppelvorgang erinnerte schon an Kuppelcuperfolge der Gruppe Thal 1.
Auch im Angriff lief es ann├â┬Ąhernd optimal und die Bewerter belohnten diese Leistung mit der Note 1 ├»┬┐┬Ż fehlerfrei. Die Zeit von 42,8 sec. bejubelten auch die Fans rundum. Ein sehr guter Staffellauf von 56,23 rundete diese Leistung ab. Erstmals hat es eine zweite Gruppe aus Thal geschafft ├â┬╝ber 400 Punkte zu sein, n├â┬Ąmlich genau 400,97 ├»┬┐┬Ż Gratulation!
Es sollte nicht die einzige Sternstunde an diesem Tag aus Thaler Sicht bleiben├»┬┐┬Ż

Kurz nach dem Auftritt unserer Nachwuchsgruppe griff Thal 1 ins Geschehen ein. Unter gr├â┬Â├â┼Şter Sorgfalt wurde das Ger├â┬Ąt aufgelegt. Mit dem Wissen, dass auch ein Topfavorit auf den Landessieg, die FF Eichhorn Zuseher ist, brachte Thal 1 das Werk zum Laufen. Ein Steher beim Aufnehmen der beiden Wassertrupp Sauger kostete schon zu Beginn wertvolle Zehntel. Doch die Mannschaft k├â┬Ąmpfte weiter, ein toller Kuppelvorgang gelingt, der Angriffstrupp verlangt das Wasser und das zweite Rohr fordert es einen Wimpernschlag sp├â┬Ąter, die Zeit wird gestoppt bei 30,4 sec. fehlerfrei! Ein exzellenter Lauf in der Staffel bringt 50,88 sec. und l├â┬Ąsst unsere Punkteanzahl bei 418,72 verharren. Thal 1 hat der Elite des Bezirkes nun etwas vorgelegt, das erst einmal ├â┬╝berboten werden musste.

Silberbewerb
Den Anfang in Silber machte wieder Thal 2. Doch dieses Mal schlug das Gl├â┬╝ck ins Gegenteil aus. Ein m├â┬Ą├â┼Şig schneller L├â┬Âschangriff folgte. Selbst weniger ge├â┬╝bte Wettkampfbeobachter sahen, dass diese Silberleistung sich nicht mit der Bronzeleistung vergleichen durfte. Die Zeit belief sich bei 58,1 sec., jedoch wurden insgesamt 50 Fehlerpunkte aufgeschlagen. Im Staffellauf steigerte sich unsere Zweiermannschaft aber wie zum Trotz noch um 4 Hundertstel auf 56,19 sec. Die Punkteanzahl von 335,71 war leider nicht ber├â┬╝hmt.

Nun war unsere erste Gruppe gefordert diese Schmach zu tilgen. Die Ziehung war durchgeführt und wieder richteten sich die Augen der Zuseher auf Thal 1. Ein moderater Kuppeldurchgang wurde nur durch einen Sturz des WTM beim Ansaugen verunstaltet. Trotzdem lief es hinaus noch gut und die Zeit stoppte bei 38,5 sec. fehlerfrei.
Die Staffel, mit 51,04 sec. auch gut, machte eine Punkteanzahl in Silber von 410,46.

Jetzt konnten sich unsere Gruppen zum Mittagessen zurückziehen und der Dinge harren, die da in der Spratzau noch kommen sollten.

Weiterer Bewerbsverlauf
Dass die Bronzezeit unserer ersten Gruppe f├â┬╝r die anderen Mitfavoriten eine schwere Nuss zu knacken war, wussten wir. Lichtenegg 1 hatte schon bei der Schl├â┬╝ssel├â┬╝bergabe Pech, denn die Schl├â┬╝ssel verh├â┬Ąngten sich und hinderten die Gruppe am erfolgreichen Weitermachen. Ihre Endzeit von 33,3 sec. blieb leider unter den Erwartungen. Maltern 1 zeigte auch Nerven, denn die Zeit von 34,4 sec. plus 10 Fehler warf sie weit in der Wertung zur├â┬╝ck. Gleichenbach 1 mit 32,10 sec. und Gleichenbach 2 mit 33,8 sec. hatten aber auch schon zu gro├â┼Şen R├â┬╝ckstand, um uns in Verlegenheit zu bringen.
Aigen 1 kam uns mit 31,0 sec. schon sehr nahe, sie scheiterten aber an ihrer Staffel. Beim Antreten von Waidmannsfeld-Miesenbach 1 und deren Zeit von 31,7 sec. wurde es noch einmal spannend, denn die Waidmannsfelder haben exzellente L├â┬Ąufer in ihren Reihen. Doch auch hier schafften sie es nicht die 1,3 sec. aufzuholen, ihr Vorsprung in der Staffel von 1,02 sec. gegen├â┬╝ber unserer Zeit reichte nicht aus.
Aufsehen erregte kurz vor Ende des Bewerbes das Eintreffen des oftmaligen Landessiegers Zillingdorf-Markt. Doch die an drei Positionen verj├â┬╝ngte Gruppe konnte mit 33,9 sec. plus 5 Fehler nicht mehr an alte Erfolge anschlie├â┼Şen.

Somit war klar, die FF Thal ist zum dritten Mal nach 1994 und 2004 Bezirkssieger in Bronze!
In der G├â┬Ąsteklasse konnten nur Eichhorn mit 33,0 sec. und Otterthal mit 35,8 sec. an die Spitzenzeiten des Bezirkes herankommen.

In Silber hofften wir, dass unsere Zeit ├â┬Ąhnlich Bestand gegen├â┬╝ber der Konkurrenz haben k├â┬Ânnte. Der gro├â┼Şe Favorit Lichtenegg 1 hatte auch hier wieder Pech, denn die beste Silberzeit an diesem Tag von 35,0 sec. wurde mit 5 Fehlerpunkten bestraft.
Waidmannsfeld-Miesenbach 1 brachte nur 40,7 sec. zu Wege und Gleichenbach 1 hatte zwar 37,6 sec., jedoch lief am Staffellauf nur 52,55 sec.
Unsere Meister fanden wir in Aigen 1 mit der Zeit von 36,3 sec. und Maltern 1 gar mit 35,8 sec.!

Parallelbewerb
Ein an den Hauptbewerb anschlie├â┼Şender Parallelbewerb rundete den sch├â┬Ânen Nachmittag ab. Hier durften die besten acht Mannschaften noch einmal zeigen, was in ihnen steckt. F├â┬╝r das Finale wurden die besten zwei Zeiten der acht L├â┬Ąufe gewertet. Thal 1 musste wie schon so oft in letzter Zeit bei Parallelbewerben nachkuppeln und verpasste mit 33,1 sec. nur knapp den Einzug ins Finale. Dies schafften die Mannschaften aus Aigen und Gleichenbach, wobei sich im Finale Aigen durchsetze.

Zusammenfassung
Ein ├â┬Ąu├â┼Şerst erfolgreicher Bewerb ging in Lichtenegg/Spratzau aus Thaler Sicht zu Ende. Bezirkssieger in Bronze ist Thal 1 mit neuer Rekordzeit von 30,4 sec., sowie Dritter in Silber. Thal 2 feiert einen Achtungserfolg in Bronze mit einem 16.Platz im gro├â┼Şen Starterfeld von 44 Gruppen.
Unsere Mannschaften sind für den Landesbewerb in einer Woche gut gerüstet und werden alles geben um diese Ergebnisse zu wiederholen.

Gratulation an alle Siegermannschaften, vor allem an den Silbersieger Maltern 1! H├â┬Âchste Anerkennung an die Veranstalterwehr FF Lichtenegg f├â┬╝r die nicht zu ├â┬╝bertreffende Organisation. Es war eine Freude hier zu sein ├»┬┐┬Ż Danke!

Fotogalerie aufrufen

Datei 080621_ergebnisliste_bflb_in_lichtenegg.pdf downloaden

zum Meldungsarchiv | erstellt am 2008-06-22


 

 

 

Bild: Freiwillige Feuerwehr Thal - Feuer

Aktuelle Einsätze in NÖ
Einsätze in NÖ

Aktuelle Unwetterwarnungen fŘr Ísterreich