Freiwillige Feuerwehr Thal in der Gemeinde Lichtenegg 

FF-Thal Meldungsarchiv

Neue Rekordzeit auf Kuppelbewerben

Bild zu Neue Rekordzeit auf Kuppelbewerben

Am Kuppel Cup in Baumgarten/Bez.Hartberg am Samstag den 12.04.08 stellt Thal einen neuen Rekord im Kuppeln auf ├»┬┐┬Ż 14,20 sec.! Ein toller Bewerb in der Steiermark ging ├â┬╝ber die B├â┬╝hne.

Erster Durchgang ├»┬┐┬Ż Rekordzeit!
Kaum waren wir am Samstag Nachmittag in Baumgarten angekommen, mussten wir uns schon f├â┬╝r den ersten Durchgang bereit machen. Wie schon gewohnt wurden wir leidenschaftlich durch unsere Anh├â┬Ąngerschaft Evi, Ingrid, Brigitte und Anja-Lena unterst├â┬╝tzt.
In der Baumgartner Kuppelarena fiel uns sofort der gute Untergrund auf. Trotz eines Holzbodens unter dem Teppich war kein Federn der Bretter bemerkbar. Das Spitzenger├â┬Ąt wartete darauf bedient zu werden.
Und wie! ├»┬┐┬Ż Wir starteten fulminant den ersten Lauf, der uns in dieser Saison noch nie so gut gelungen ist. Ein Auflegen der Sauger in einer Linie, viermal kurz gedreht, die Leine wirbelt um die Leitung, angesaugt, und ├»┬┐┬Ż 14,20 sec. ├»┬┐┬Ż eine neue Bestmarke wurde aufgestellt! Kaum eine Atempause war uns geg├â┬Ânnt, da die Bahnen sofort gewechselt wurden. Auf der zweiten Bahn waren wir nicht viel langsamer unterwegs. Trotz, dass unser WTM beim Auflegen der Sauger ausgerutscht war, gelang uns der zweite Durchgang mit 15,01 sec. auch hervorragend. Getrost konnten wir das Geschehen bis zum Achtelfinale von der Bande aus beobachten.

Nach uns waren noch einige Spitzenergebnisse in diesem Grunddurchgang zu verzeichnen. So kuppelte Edlitz erstmals 18,23 sec., Klingenbach legte 17,53 sec. auf die Bahn, die Hausherren Baumgarten hatten Pech mit 15,20 sec. + 5 Fehler, Gschaidt geizte nicht mit Taten ├»┬┐┬Ż 17,20 sec. Weiters arbeiteten die Vizeweltmeister aus G├â┬Âtzendorf mit 16,67 sec., Reichendorf auch toll mit 17,30 sec. und Gleichenbach 2 setzte den Schlusspunkt mit 16,36 sec.!

Achtelfinale
S├â┬Ąmtliche Finaldurchg├â┬Ąnge wurden nicht nach dem KO-System behandelt, sondern nach den besseren Zeiten pro Gesamtdurchgang.
Einige der aufgestiegenen Gruppen in diesem Achtelfinale waren: Falkenstein mit 17,38 sec., Allerheiligen/Wildon mit 17,81 sec., Gro├â┼Şhartmannsdorf mit 18,87 sec., Karl/Bgld kuppelte 17,87 sec. und Gleichenbach 2 etwas leger 19,41 sec.
Wo war Thal? Wir waren an diesem Tag in einer eigenen Liga ├»┬┐┬Ż wir beendeten das Achtelfinale mit 14,81 sec.

Viertelfinale
Im Viertelfinale steigerten sich die meisten Gruppen, und Thal blieb etwa gleich. Gleichenbach 2 setzte wieder 16,75 sec., Gro├â┼Şhartmannsdorf konnte mit 17,16 sec. wieder aufzeigen und Reichendorf kam uns mit 16,12 sec. am n├â┬Ąchsten. Wir schoben fast schon eine ruhige Kugel bei 14,96 sec.

Semifinale ├»┬┐┬Ż Thal endlich unter Druck
Gro├â┼Şhartmannsorf hatte hier Pech und beendete den Durchgang mit 20,85 sec. Nicht besser erging es Reichendorf mit 22,83 sec. Aber Gleichenbach 2 lie├â┼Ş es mit ihrer neuen pers├â┬Ânlichen Bestzeit von 15,21 so richtig krachen. Wir konnten gerade noch die Zeit mit 15,16 sec. etwas darunter halten.

Finall├â┬Ąufe
Im Kleinen Finale traten Reichendorf und Gro├â┼Şhartmannsdorf gegeneinander an. Reichendorf kam mit 16,13 sec. nur um eine Hundertstel nicht an die eigene Bestzeit heran, hatte aber mit dieser Zeit keine M├â┬╝he das Kleine Finale f├â┬╝r sich zu entscheiden, denn Gro├â┼Şhartmannsorf zeigte mit 26,55 sec. Nerven.

Im Gro├â┼Şen Finale, welches wir schon vorher mit Shakehands er├â┬Âffneten, ging es noch einmal zur Sache. Gleichenbach 2 wollte es scheinbar mit der Brechstange versuchen und hatten kleine Unsicherheiten zu verzeichnen, welche schlie├â┼Şlich in der Zeit von 16,73 sec. resultierten. Wir lie├â┼Şen uns nicht verleiten von Automatik- auf Handbetrieb umzuschalten und kuppelten ruhige und sichere 15,08 sec. Es war wieder geschafft! Der Tagessieg war uns nicht mehr zu nehmen.

Siegerehrung und Festausklang
In der Siegerehrung zu der einige Ehreng├â┬Ąste geladen waren, bekamen wir die wertvolle Wandertroph├â┬Ąe, eine Metalltafel mit edlem Design ├â┬╝berreicht.
Auf den weiteren R├â┬Ąngen freuten sich mit uns Gleichenbach 2 als Zweite, Reichendorf als Dritte, Gro├â┼Şhartmannsdorf als Vierte, sowie Klingenbach auf Rang F├â┬╝nf.

F├â┬╝r uns war es ein perfekter Tag. Sechs Zeiten konnten konstant innerhalb von einer Sekunde gehalten werden, wobei alle Zeiten jeweils Tagesbestzeit gewesen w├â┬Ąren. Gratulation an die FF Baumgarten als Veranstalter, Topbedingungen lassen Topergebnisse zu. Ein Moderator, der in der Person von Karl St├â┬Âgerer seine Sache ausgezeichnet gemacht hat. Die ausgesprochen faire Bewertung wurde von den Teams um ABI Pichelbauer und HBI Gamperl souver├â┬Ąn gel├â┬Âst.

Die FF Thal gratuliert allen Siegern und hofft auf ein baldiges Wiedersehen!

Alle Ergebnisse zum Download unter http://www.wkg-baumgarten.at/Kuppelcup/KCHauptseite.htm

Fotogalerie aufrufen

zum Meldungsarchiv | erstellt am 2008-04-13


 

 

 

Bild: Freiwillige Feuerwehr Thal - Feuer

Aktuelle Einsätze in NÖ
Einsätze in NÖ

Aktuelle Unwetterwarnungen fŘr Ísterreich